RTL News>Life>

Vierfach-Mutter schämt sich für ihren Körper - eine Frage ihrer Tochter verändert alles

Vierfach-Mutter schämt sich für ihren Körper - bis ihre Tochter ihr die Augen öffnet

Mutter und Tochter im Urlaub am Meer
Adrian Wood und ihre Tochter genießen den Urlaub am Meer.
Facebook

Seit Jahren versteckt die Mutter ihren Bauch

Adrian Wood ist Mutter von vier Kindern. In ihrer Haut fühlt sie sich schon lange nicht mehr wohl. Die vier Schwangerschaften haben ihren Körper verändert. Sie weiß, dass das normal ist, aber Adrian schämt sich für ihren Körper - versteckt ihren Bauch. Bis ihre Tochter ihr eine Frage stellt und sie damit wachrüttelt.

"Ich bin genug. Ich bin mehr als genug. Ich bin stark."

Mit jeder Schwangerschaft, fühlte sich Adrian unwohler in ihrem Körper. Schon lange hat sie sich nicht mehr im Bikini, geschweige denn im Badeanzug gezeigt. Im Strandurlaub trägt sie immer ein T-Shirt. Doch das war nicht immer so, schreibt sie in einem Facebook Post: "Ich war früher so selbstbewusst. Ich habe mich geliebt". Doch es gabe diese Stimme, die dir sagt: "Bedeck dich", die sagt: "Du bist nicht mehr so jung", schreibt Adrian.

Als sie mit ihrer Tochter im Urlaub ist und die beiden ins Meer gehen, fragt die Achtjährige: "Gehst du schwimmen? Wo ist dein T-Shirt?" In dem Moment wird der Mutter bewusst: ihre Tochter hat sie noch nie im Bikini gesehen. "Wann bin ich zu dieser Person geworden", fragt sich Adrian in ihrem Post.

Diese eine Frage ihrer kleinen Tochter änderte alles. Adrian springt über ihren Schatten. "Heute habe ich mein T-Shirt dann ausgezogen." Aber einfach war es für die vierfache Mutter nicht. "Es war fast schon peinlich. Mein weißer, dicker Bauch, meine großen, unförmigen Brüste waren plötzlich dem Strand ausgesetzt - seit ich Mutter bin, war ich schon lange nicht mehr so nackt", schreibt sie ganz offen.

Doch Adrian wird klar, dass Makel normal und vor allem menschlich sind. Sie muss sich nicht verstecken. "Ich bin genug. Ich bin mehr als genug. Ich bin stark. Ich habe meine Fehler, aber ich liebe mich von ganzem Herzen."