Vier Verletzte bei Unfall auf Insel Rügen

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: picture alliance/Malte Christians/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

13. Juli 2020 - 22:00 Uhr

Vier Menschen sind beim Zusammenstoß zweier Autos auf der Insel Rügen verletzt worden, drei davon schwer. Eine 18 Jahre alte Autofahrerin missachtete nach ersten Erkenntnissen der Polizei in Kluis die Vorfahrt einer 58-Jährigen. Die 18-Jährige und ihre 16 und 18 Jahre alten Mitfahrerinnen kamen am Montag mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die 58-Jährige wurde leicht verletzt, wie die Polizei weiter mitteilte. Die Landstraße 301 war am Nachmittag an der Unfallstelle etwa zwei Stunden halbseitig gesperrt.

Quelle: DPA