Leichte und leckere Alternativen

Kalorienfallen im Sommer: Diese Snacks machen dick

Kalorienfrei durch den Sommer 2022.
Den Kalorienfallen des Sommers entkommen.
iStockphoto, Getty Images/iStockphoto, dolgachov

Wenn die Temperaturen im Sommer steigen, sinkt in der Regel die Lust auf deftige, kalorienreiche Speisen. Wie praktisch, denn die meisten legen im Sommer besonderen Wert auf ihr Gewicht. Schließlich wollen wir im Urlaub am Meer oder See eine gute Figur im neuen Bikini oder in der Badehose machen. Da kommen uns leichte Sommer-Snacks und kalorienarme Drinks gerade recht. So schlecken wir genüsslich Eis, werfen den Grill an und kühlen uns mit erfrischenden Getränken wie Bier oder Cocktails ab.

Tomaten-Mozzarella-Spieße haben mehr Fett als gedacht

Tomate und Mozzarella
Mit fettarmem Mozzarella lassen sich Kalorien einsparen
deutsche presse agentur

Die rot-weiße Kombination ist einer der Klassiker der italienischen Küche. Wer aber glaubt, dass das erfrischende Gericht besonders leicht und fettarm ist, irrt. Mozzarella hat pro 100 Gramm 280 Kalorien und mit 17 Gramm recht viel Fett. Daher sollten Sie den Anteil der Tomaten erhöhen oder fettarmen Mozzarella verwenden.

Cocktails am besten ohne Sahne

Cocktails sind voller Zucker.
Wenn es im Sommer ein Cocktail sein soll, dann lieber ohne Sahne.
Getty Images/iStockphoto, petrenkod

Ob Caipirinha, Piña Colada oder Sex on the Beach: Für viele gehört ein kühler Cocktail zu einem lauen Sommerabend einfach dazu. Doch leider sind Alkohol, Fruchtsaft, Sirup oder Sahne und Zucker die Grundzutaten vieler Cocktails. Und das zeigt sich im Kaloriengehalt: Mit 70 bis 120 Kalorien pro 100 Milliliter enthält ein Cocktail mehr als doppelt so viele Kalorien wie die gleiche Menge an Softdrinks oder Fruchtsäften. Besser und genauso erfrischend sind Schorlen. Wenn es doch ein Cocktail sein soll, dann wählen Sie einen ohne Sahne.

Lese-Tipp: Leckere Sommer-Drinks, die kaum Kalorien haben!

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Steak und Würstchen mit Gemüse vom Grill kombinieren

Vegetarisch Grillen Fotolia 24599518 S.jpg
Gemüsespieße bekommen auf dem Grill ordentlich Aroma
babsi_w - Fotolia, unknown

Für Fleischliebhaber geht nichts über ein leckeres Steak oder Würstchen vom Grill. 100 Gramm Bratwurst bringen es aber auf etwa 330 Kalorien pro 100 Gramm, ein Steak auf etwa 280 Kalorien pro 100 Gramm. Werfen Sie also mehr Gemüse auf den Grill: Ob Mais, Auberginen, Tomaten oder Zucchini, gegrillt schmeckt das Gemüse lecker und sorgt für den Vitaminkick. Auch Kartoffeln, Champignons oder Fisch wie zum Beispiel Lachs sind kalorienarme Alternativen.

Sommer ohne Eiscreme? Wassereis oder Frucht-Sorbets erfrischen auch

Ein leckeres Wassereis ist eine kalorienarme Alternative.
Wassereis und Frucht-Sorbets sind kalorienarme Alternativen.
picture alliance, CHROMORANGE / Barbara Neveu

Ein Sommer ohne Eis ist kein richtiger Sommer? Da geben wir Ihnen recht. Leider aber enthalten viele Sorten Sahne - und die verwandeln den süßen Genuss in eine Kalorienbombe. So bringt es Schokoeis auf 218 Kalorien pro 100 Gramm. Leckere und vor allem kalorienarme Alternativen sind Wassereis oder Frucht-Sorbets. Sie erfrischen genauso, haben aber nur die Hälfte an Kalorien.

Obst mit Joghurt oder als Fruchtquark probieren

Frisches Obst ist so lecker, aber leider sind viele Beeren pur zu sauer. Daher werden sie mit Zucker gesüßt oder zusammen mit Mascarpone zu Frucht-Tiramisu verarbeitet. Auf diese Weise wird leider sogar Obst zur Kalorienbombe. Wenn Sie Obst pur nicht so gern mögen, verarbeiten Sie es zu Fruchtquark oder mischen es mit Naturjoghurt.

Verzichten Sie beim Salatdressing einfach auf Mayonnaise

Ein leckerer frischer Salat mir Öl-Dressing.
Ein frischer Salat - kalorienarm ohne Mayonnaise.
SIMONE VAN DEN BERG, Simone's Kitchen

Ob zum Grillen oder mittags in der Kantine: Wenn es heiß ist, hat kaum jemand Hunger auf Schnitzel. Doch viele Salate sind leider wahre Kalorienbomben. Vor allem Fertiggerichte und Salate mit Mayonnaise bringen es schnell auf 200 Kalorien pro 100 Gramm. Verwenden Sie daher Essig und Öl als Dressing und setzen Sie auf Blattsalate. Die bringen es auf deutlich weniger Kalorien.

Kalorienbombe Eiskaffee: Kaffee einfach mit Eiswürfeln genießen

Kaffeefans greifen im Sommer gern zu einem leckeren Eiskaffee oder Frappuccino. Eis, Sahne und Sirup sorgen dafür, dass Kaffee, der pur genossen exakt null Kalorien hat, mit etwa 80 bis 100 Kalorien pro 100 Milliliter zu Buche schlägt. Genießen Sie ihren Kaffee einfach kalt oder mit Eiswürfeln.

Alkoholfreies Bier spart auch Kalorien

ARCHIV:  Zwei Krüge mit Bier stehen am Abend auf dem Tisch eines Gasthauses.
Auch alkoholfreies Bier ist lecker - und macht keinen Brummschädel
dka gba sab, dpa, Daniel Karmann

Vielen geht nichts über ein kühles Feierabendbier, vor allem im Sommer. Und weil es so schön süffig ist, trinkt man auch gern mal das ein oder andere Glas mehr. Mit etwa 48 Kalorien pro 100 Milliliter kommt da an einem Abend schnell einiges an Kalorien zusammen. Greifen Sie hin und wieder mal zu einem alkoholfreien Bier: Der Geschmack ist sehr ähnlich, der Kaloriengehalt mit 28 Kalorien pro 100 Milliliter aber deutlich geringer – und der Brummschädel am nächsten Tag bleibt auch aus.