"Auto ist viel zu langsam"

Viele Vettel-Fehler: Ralf Schumacher kritisiert Ferrari

26. Juli 2019 - 14:03 Uhr

Schumacher-Schelte für Ferrari

Für Ralf Schumacher trägt Ferrari die Hauptschuld an Sebastian Vettels momentaner Formel-1-Krise. Die Scuderia habe dem viermaligen Weltmeister ein Auto hingestellt, das "viel zu langsam ist", sagte der sechsmalige Grand-Prix-Sieger am Rande des Deutschland-GP bei RTL. Vettel müsse deshalb "deutlich mehr Risiko eingehen, um überhaupt Pace zu haben", so Schumacher - ergo Vettels Schnitzer. "Natürlich hat er Fehler gemacht, aber er hat dazu gestanden, was ich super finde", lobte Schumacher Vettels Krisen-Management. Die komplette Ferrari-Schelte von Schumi II gibt's im Video.

Der Große Preis von Deutschland: Samstag ab 14 Uhr und Sonntag ab 14.15 Uhr live bei RTL und online im Livestream bei TVNOW.de und in der TVNOW App.