Viel Sonne zum Start ins Osterwochenende

Tulpen blühen auf einem Feld für Selbstpflücker. Foto: Felix Kästle/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

09. April 2020 - 8:00 Uhr

Die Niedersachsen und Bremer können sich am Osterwochenende auf viele Sonnenstunden freuen. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) startet der Donnerstag freundlich. Erst am Nachmittag wird es an der Küste etwas wolkig, vereinzelt kann es auch leichte Schauer geben. Die Tageshöchstwerte liegen zwischen elf Grad auf den Nordseeinseln und 20 Grad in Göttingen. In der Nacht kühlt es auf bis zu minus zwei Grad ab.

Am Freitag gibt es nur vereinzelte Wolken, meist zeigt sich aber die Sonne. Mit Temperaturen bis zu 17 Grad wird es mild. In der Nacht kann es gebietsweise Bodenfrost geben.

Und auch am Samstag bleibt es die meiste Zeit sonnig. Am Rand der Mittelgebirge steigen die Temperaturen auf 20 Grad, an der Küste werden 15 Grad erreicht.

Quelle: DPA