RTL News>Stars>

Victoria Beckham in Panik vor Stalkerin: Harper an Schule aufgelauert

Große Angst um ihre Tochter

Victoria Beckham in Panik vor Stalkerin: Harper an Schule aufgelauert

ARCHIV - 02.03.2019, USA, Carson: David Beckham, ehemaliger britischer Fußballspieler, und seine Frau Victoria Beckham, Designerin, während der Enthüllungszeremonie einer von Davids Statuen im «Dignity Health Sports Park» der LA Galaxy. Victoria Beck
Victoria und David Beckham leben in Agst vor einer Stalkerin
LM alf, dpa, Javier Rojas

Ex-“Spice Girl“ Victoria Beckham (48) lebt derzeit in regelrechter Panik um die Sicherheit ihrer Familie. Denn eine Stalkerin macht den Beckhams schon seit einiger Zeit zu schaffen. Nun gab es einen besorgniserregenden Vorfall an der Schule von Töchterchen Harper (10) .

Vorfall an Harpers Schule versetzt Victoria Beckham in Angst

Nach dem Einbruch in ihr Haus im Februar, während die Familie schlief , hat ein weiterer Vorfall die Beckhams in Angst und Schrecken versetzt. Die mutmaßliche Stalkerin Sharon Bell (58) soll vor Tochter Harpers Schule aufgetaucht sein. Sie habe behauptet, sie sei die leibliche Mutter der 10-Jährigen und wolle sie abholen. Anscheinend sei sie der Meinung gewesen, David Beckham (47) und seine Frau hätten ihre Eizellen geklaut und Harper wäre in Wahrheit ihr Kind. Victoria soll zur Zeit des Vorfalls sogar gerade selbst an der Schule und sehr „verängstigt“ gewesen sein, sagte eine Quelle der britischen Zeitung „Mirror“.

Victoria Beckham verärgert wegen dieses Videos

„Sie lebt in Angst, dass Harper und der Rest der Kinder zu sehr realen Zielen werden“, fügte der Insider hinzu und enthüllte, dass die vierfache Mutter „ausgeflippt“ sei, als Ehemann David auf Instagram ein Video von ihm teilte, in dem er Harper zur Schule bringt. In dem eigentlich lustigen Vater-Tochter-Video seien Schulweg und Uniform ihrer Tochter erkennbar gewesen. Seither wolle sich die Familie mit privaten Details zurückhalten.

David Beckham bringt Tochter Harper zur Schule Lustige Aufnahmen

20 weitere Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Stalkerin tauchte auch bei ihnen zu Hause auf

Die Stalkerin weist die Vorwürfe von sich, muss sich nun aber vor Gericht verantworten. David Beckham sagte vor dem „Westminster Magistrates Court“, er fühle sich „bedroht” und „habe Angst um die Sicherheit seiner Familie”, da Frau Bell auch Briefe an die Häuser der Familie in Oxfordshire und London schickte. Sie sei ebenfalls an den Anwesen der Familie aufgetaucht und war überzeugt davon, eine Beziehung mit dem britischem Fußball-Star zu führen.

Die Beckhams haben stets versucht, ihren Kinder einen möglichst normalen Alltag zu ermöglichen, haben allerdings nun die Sicherheitsmaßnahmen erhöht, heißt es weiter im „Mirror“. Victoria hat angeblich auch Tracker in den Handys ihrer Kinder, damit sie jederzeit weiß, wo sie sich befinden. Ihre schon recht großen Jungs Brooklyn (23) , Romeo (19) und Cruz (17) „wissen, wie sie sich richtig verhalten“, nachdem sie umgeben von einem erfahrenen Sicherheitsteam aufgewachsen sind. (udo)