Vettel in Barcelona mit neuem Ferrari

Mit neuem Auto wollen Sebastian Vettel und Ferrari in Barcelona angreifen.
Mit neuem Auto wollen Sebastian Vettel und Ferrari in Barcelona angreifen.
© REUTERS, Olivia Harris

08. Mai 2015 - 10:33 Uhr

Der überraschend erfolgreiche Saisonstart hat bei Ferrari Lust auf mehr gemacht. Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen sollen Branchenprimus Mercedes so schnell wie möglich vom Thron stoßen.

Deshalb stellt die Scuderia seinen beiden Piloten beim Europa-Auftakt auf dem Circuit Catalunya in Barcelona rundum erneuerte Dienstwagen in die Garage. Laut italienischen Medienberichten können Vettel und Räikkönen beim Spanien-GP mit einem "zu 70 Prozent" veränderten Auto Jagd auf die Silberpfeile machen. Neu sollen in jedem Fall Diffusor, Front- und Heckflügel sowie die Motorensoftware sein.

"Im Prinzip handelt es sich im Vergleich zum Bahrain-GP um völlig neue Autos", verriet Ferrari-Stratege Inaki Rueda. "Wir hoffen, dass uns unsere Updates näher an Mercedes heranbringen." Dass wird auch davon abhängen, welche Modifikationen Mercedes mit nach Barcelona bringt.

Ferrari mit Titel-Chancen

Das deutsche Werksteam führt nach vier Saison-Rennen die Konstrukteurswertung und mit Lewis Hamilton auch die Fahrer-WM souverän an (159 Punkte). Ferrari belegt bei den Konstrukteuren Platz 2 mit 107 Punkten. In der Fahrerwertung rangieren Vettel (65) und Räikkönen (42) auf den Plätzen 3 und 4 hinter dem Mercedes-Star Lewis Hamilton und dessen Teamkollegen Nico Rosberg.