RTL News>

Verzweiflung beim Homeschooling - 4-fach Mutter: "Jeden Tag Tränen"

Vierfach-Mutter im Homeschooling

"Es fließen jeden Tag Tränen"

Lockdown: Belastende Situation im Distanzunterricht

Das kostet unfassbar viel Kraft: Vier Kinder betreut Beatrix Hellwig (40) aus Frankfurt zur Zeit zu Hause – inklusive Homeschooling und allem, was da nebenbei noch an den Nerven zehrt. Gleich drei ihrer Kinder gehen noch zur Grundschule und man kann sich vorstellen, dass die vierfach Mutter hier richtig viel reinbuttern muss. Für die Kinder ist die Situation zu Hause sehr belastend – es fließen jeden Tag Tränen. Und wie muss es für den 10-jährigen Leopold sein, der im Sommer in die weiterführende Schule kommt und die noch nicht mal gesehen hat?

​+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Im Video: So erlebt Familie Hellwig mit vier Kindern den Alltag mit Homeschooling.

Einschulung im Sommer - wie sieht die Schule aus?

Leopold Hellwig wird nach den Sommerferien in die weiterführende Schule gehen und war noch nie da. Er weiß nicht, was ihn erwartet und wie es dort aussieht. Immerhin konnte er sich die Schule im Internet schon mal anschauen. „Ich finde, die sieht eigentlich ganz vielsprechend aus.", erzählt er der RTL-Reporterin.

Ziemlich tapfer, denn man kann sich vorstellen, wie schwer das sein muss. Ein neuer Lebensabschnitt, neue Mitschüler und Lehrer. Das ist für ein Kind nicht so einfach wegzustecken und schon mal zu gucken, wie sieht es in der neuen Schule eigentlich aus, würde sicher helfen. Immerhin ein Blick ins Internet ist in dem Fall besser als nichts.

Alternative: Unterricht bei Youtube nachholen

26.02.2020, Kinder und Familie, Modelreleased. Schulkind Viola aus Bayern macht wegen der Corona-Pandemie Unterricht von Zuhause aus. An ihrem Schreibtisch und Computer lernt sie täglich neuen Stoff über E-Mail und speziellem Schul-App TEAMS . 26.02.
Unterricht bei youtube nachholen ?
www.imago-images.de, imago images/MiS, Bernd Feil/M.i.S. via www.imago-images.de

Im Internet statt im echten Leben. Wir alle überbrücken so zur Zeit viele Situationen. Schule, Konferenzen, Oma und Opa treffen– vieles passiert hauptsächlich im Netz. Das könnten wir auch in Sachen Lernen noch weiter ausbauen, findet der Youtube-Star unter den Mathe-Lehrern, Daniel Jung aus Remscheid. Seine Mathe-Lernvideos wurden schon über 150 Millionen mal abgerufen. „Habt Mut, das zu testen und euch da Wissen anzueignen“ sagt er. Ob das aber allen hilft – besonders jüngeren Schüler, die gerade erst mit dem Thema Schule anfangen?

Schulstoff nachholen in den Ferien oder am Nachmittag? 

Leopolds 6-jähriger Bruder Ludwig tut sich schwer mit dem Homeschooling. Besonders beim Schreiben hat er Probleme. Er findet den Unterricht zu Hause „nicht cool“, er verstehe nicht sehr viel und finde es schwer. Bildungsforscher Prof. Dr. Marcel Helbig vom Leibniz-Institut warnt davor, dass jetzt in den ersten Klassen „riesige Lücken gerissen werden“ die sich über den gesamten Schulverlauf auswirken würden.

Von der Idee, den verpassten Unterrichtsstoff jetzt in Sonder-Schichten in den Ferien oder nachmittags nachzuholen , hält Beatrix Hellwig für ihre vier Kindern aber nichts. „Kinder und Familien brauchen Erholung “ findet sie. Und für Ludwig und Leopold sowie ihre beiden Geschwister ist das sicher auch das Wichtigste. Damit sie gestärkt ins nächste Schuljahr starten können. Hoffentlich mit weniger Tränen!

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen