News
Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen und Videos

Verurteilter Geldtransport-Räuber bereut nichts - und bekommt Job als Geldtransporter-Fahrer

Mit 1,3 Millionen Mark ins Auslang abgesetzt

Ist das zu glauben? Da saß Millionen-Dieb Götz Decker jahrelang im Gefängnis, weil er einen Geldtransporter ausgeraubt hat. Und als er freikam, bekam er einen neuen Job als Fahrer eines, ja genau - Geldtransporters! Wie es dazu gekommen ist, erzählt uns der ehemalige Häftling im Interview. Von Einsicht nach dem schweren Diebstahl, der ihn hinter Gittern brachte, ist darin nichts zu spüren. 

Vier Jahre lang verspottete Decker die deutsche Justiz

Fast vier Jahre lang sitzt Götz Decker im Gefängnis. Nach seiner Freilassung stößt er zufällig auf die Stellenanzeige einer Sicherheitsfirma. Gesucht: Ein Fahrer für Geldtransporte. Fünf Tage Probearbeit - und die Firma stellt den Mann ein. 

Und das, obwohl Decker 2001 schon mal als Fahrer eines Geldtransporters den eigenen Wagen geklaut und sich mit 1,3 Millionen Mark ins Ausland abgesetzt hatte. Vier Jahre lang verspottete er anschließend die deutsche Justiz und machte sich in Südamerika ein schönes Leben - bis ihn Fahnder festsetzten. 

Im Video kommt nicht nur Decker mit erschreckenden Aussagen zu Wort. Eine Rechtsanwältin und unsere Reporterin ordnen den Fall juristisch für Sie ein. 


Mehr News-Themen