Polizei sucht nach Zeugen

Sex-Übergriff in Sachsen: 16-Jährige von vermummten Jugendlichen missbraucht

Die Polizei sucht Zeugen.
Die Polizei sucht Zeugen.
© imago images/Fotostand, Fotostand / K. Schmitt via www.imago-images.de, www.imago-images.de

14. Januar 2022 - 17:12 Uhr

Und wieder ist eine junge Frau Opfer eines mutmaßlichen Sexualverbrechens geworden. Die Tat soll sich am Donnerstag (13. Januar) in der sächsischen Stadt Pirna ereignet haben. Laut einer Polizeimeldung sei eine 16-Jährige von einer Gruppe vermummter Jugendlicher verfolgt und auf eine Freifläche gezogen worden. Einer der Jugendlichen soll dann versucht haben, das mutmaßliche Opfer zu vergewaltigen. Jetzt suchen die Ermittler nach Zeugen.

Junge Frau wird Opfer eines Sexualverbrechens

Die 16-Jährige soll gerade das Scheunenhof-Einkaufszentrum in Pirna verlassen haben, als sie von den rund acht jungen Erwachsenen im Alter von 18-20 Jahren angegriffen wurde. Die Verdächtigen, allesamt mit sächsischem Dialekt, sollen sie umkreist und dann bedrängt haben. Dann hätten sie ihr die Klamotten vom Leib gerissen und mindestens einer habe versucht, sie zu vergewaltigen, heißt es in der Meldung der Polizeidienststelle. Nach der versuchten Vergewaltigung soll die Gruppe, komplett dunkel gekleidet, geflüchtet sein.

Mittlerweile habe die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen. Jetzt suchen die Ordnungshüter nach Zeugen, die die Tat bzw. die Täter beobachtet haben oder Angaben zum Geschehen machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 4873 22 33 entgegen. (cch)