Der Schlüssel zum Erfolg - wortwörtlich!

Erkältet? Der Schlüssel-Trick macht Ihre verstopfte Nase frei

20. Februar 2020 - 10:09 Uhr

Kann ein Schlüssel auch eine verschnupfte Nase "aufschließen"?

Dass Ruhe, Tee und Inhalieren bei einer Erkältung helfen, ist keine Überraschung. Auch Hausmittel wie warmes Bier oder eine Hühnerbrühe können bei Husten, Schnupfen und Halsschmerzen die Genesung vorantreiben. Doch es gibt noch etwas, das vor allem bei einer verstopften Nase hilft: Ihr Schlüssel. Ja, Sie haben richtig gelesen! Angeblich kann er nicht nur Haustüren öffnen, sondern auch die Nase von Schleim befreien. Wie der Trick funktioniert und ob er wirklich etwas bringt, haben wir im Video getestet.

Ein geschwächtes Immunsystem begünstigt einen Schnupfen

Schnupfen entsteht durch eine Vireninfektion. Über das Niesen gelangen mit dem Nasensekret Krankheitserreger in die Luft, die von anderen eingeatmet werden. Gerade wenn in der kalten Jahreszeit viele Menschen erkältet sind, ist es schwer, den Viren zu entkommen. Ein geschwächtes Immunsystem begünstigt den Ausbruch der Erkrankung. Deshalb ist es wichtig, die Abwehrkräfte im Körper zu stärken. Akuter Schnupfen hat meist dieselben Symptome wie eine typische Erkältung, also Halsschmerzen, Husten und Abgeschlagenheit. Er dauert normalerweise eine Woche.

Trotz Erkältung wach und frisch aussehen - so klappt's

Leider spiegelt sich eine Erkältung oft auch im äußeren Erscheinungsbild wider. Damit Ihr Äußeres in diesem Fall nicht unter Ihrem gesundheitlichen Zustand leidet, gibt es verschiedene Tipps und Tricks für einen frischen und wachen Look - auch während der Erkältungszeit.