Kann DAS bitte jeder machen?!

Versteckte Botschaft unter der Tapete stellt sich als cleverer Wohn-Hack heraus

Beim Renovieren fand eine Australierin eine 22 Jahre alte Botschaft
© Pixabay, Facebook

16. Juni 2020 - 14:49 Uhr

Da hat jemand mitgedacht!

Das ist mal ein wirklich nützlicher Tapezier-Hack: Unter der Tapete findet eine Frau beim Renovieren eine Botschaft, die ihr viel Ärger ersparen dürfte. Wir verraten, was dort wie lange stand und wie es der Australierin geholfen hat.

Botschaft von vor 22 Jahren

Die Botschaft in vollem Wortlaut
Die Botschaft in vollem Wortlaut
© Facebook

Als die australische Mutter dabei war, die alten Tapeten in ihrem Haus abzuziehen, fand sie darunter eine geheimnisvolle Botschaft. Sie teilte ein Bild von ihrer Entdeckung bei Facebook, wie "News.com.au" berichtet.

"Wenn Sie diesen Raum jemals wieder tapezieren müssen, brauchen Sie acht Rollen Tapete", schreibt der Verfasser der Botschaft, der nur mit Jon unterschreibt. Er selbst habe "am 5. Dezember 1997 sechs Rollen zu je 17 Dollar gekauft" und nicht genug gehabt. "Es hat mich richtig angep*sst", endet er die Botschaft und begründet damit direkt, warum er sie für zukünftige Bewohner auf die Wand gekritzelt hat: Er wollte nicht, dass spätere Renovierer sich ebenso ärgern wie er.

In Facebook-DIY-Gruppe wird der Trick abgefeiert - aber es gibt einen Haken

Ziemlich clever, oder? Wenn bereits auf der Wand steht, wie viele Rollen Tapete man benötigt. Das finden auch die Mitglieder der DIY-Gruppe auf Facebook, in der die australische Mutter ihre Entdeckung geteilt hat. Der Beitrag sammelt sehr schnell viele Likes und Kommentare.

Allerdings fällt den Facebook-Nutzern auf, dass der clevere Tipp auch einen Haken hat: Tapetenrollen haben unterschiedliche Größen und sind deshalb unterschiedlich ergiebig. Das heißt, dass der nette Jon am besten auch gleich mit draufgeschrieben hätte, welche Maße die von ihm gekauften Tapetenrollen hatten. Bei dem genialen Renovierungs-Hack ist also noch ein klitzekleines bisschen Luft nach oben.

Sie wollen die Corona-Krise nutzen, um die Wohnung auf Vordermann zu bringen? Hier sind fünf Einrichtungstipps, für die jetzt Zeit ist.