Die Kids verstehen sich hervorragend!

Verstärkung für Prinz George: DIESE Royal-Lady ist seine Klassenkameradin

Prinz George ist mittlerweile acht Jahre alt.
Prinz George ist mittlerweile acht Jahre alt.
© dpa, Duchess Of Cambridge, sei

24. August 2021 - 11:39 Uhr

Prinz George hat in seiner Klasse royale Verstärkung

Der erste Schultag ist für jedes Kind Aufregung pur – so auch für Prinz George (8), der vor vier Jahren bereits eingeschult wurde. Zwar wurde er an seinem großen Tag von seinen Eltern Prinz William (39) und Herzogin Kate (39) begleitet, doch danach war er auf sich allein gestellt. Ach Moment, nein, war er offenbar nicht! Denn ein weiterer Royal-Sprössling geht in seine Klasse.

George und Maud Windsor sind ein Herz und eine Seele

Und zwar drückt laut "HELLO!" Maud Windsor mit George in London die Schulbank. Die 7-Jährige ist die Tochter von Lord Frederick Windsor (42) und damit die Enkelin von Prinz Michael von Kent (79), einem Cousin der Queen (95). Zugegeben, ganz schön kompliziert, doch die beiden Kinder sind damit über Ecken tatsächlich verwandt.

Mauds Mutter ist die britische Schauspielerin Sophie Winkleman (41) und sie war es auch, die ausplauderte, wie das Verhältnis ihrer Tochter zu ihrem entfernten Cousin ist. Die beiden würden sich "sehr gut verstehen" – wie gut, dass die Schule in England bald wieder losgeht.

Prinzessin Charlotte ist die Dritte im Bunde

Wie ihr Bruder George und ihre entfernte Cousine Maud besucht auch Prinzessin Charlotte (6) seit zwei Jahren die Thomas's-Battersea-Privatschule im Süden Londons. Die Schule, die im Jahr umgerechnet an die 20.000 Euro kosten soll, ist sehr angesehen und hat auch einiges zu bieten. Sie soll über ein Theater, eine Turnhalle, einen Ballettsaal, einen Töpferraum, zwei Bibliotheken, einen Kunstrasen sowie einen Spielplatz auf dem Dach verfügen. Genug Platz für die royale Rasselbande, die womöglich aber bald getrennt werden könnte.

Es wird spekuliert, ob Prinz George demnächst die Schule wechseln und wie sein Vater William und dessen Bruder Prinz Harry (36) ein Internat besuchen wird. Bestätigt ist das zwar nicht, für einen Royal des britischen Königshauses, der eines Tages den Thron besteigen wird, aber nicht unüblich. (dga)