Versöhnen sich Simone und Richard?

25. Januar 2018 - 8:30 Uhr

Simone und Richard haben harte Zeiten hinter sich

Richard ist für Simone gestorben, seitdem er mit ihrer Schwester Carmen zusammen ist. Doch die dramatischen Ereignisse um die Entführung von Jenny und Deniz und die Verhaftung von Vincent Thalbach bringt die Noch-Eheleute einander wieder näher. Ist ihre Liebe noch nicht ganz erloschen?

Richard erkennt, dass er Simone immer noch liebt

Simone und Richard haben in den letzten Tagen Schreckliches durchlitten: Ihre Tochter Jenny wurde entführt. Richard und Maximilian haben sich in große Gefahr begeben, um Jenny zu retten und ihren Feind Vincent Thalbach zu stellen.

Nun ist das Drama ausgestanden: Jenny wurde gerettet und ist wohlauf, Vincent wurde verhaftet. Simone und Richard können endlich aufatmen. In dieser Erleichterung fühlt sich Richard seiner Noch-Ehefrau plötzlich wieder sehr verbunden. "Das alles, dieser ganze Wahnsinn, rückt die Dinge irgendwie wieder zurecht. Vielleicht sieht man in solchen Momenten, was wirklich wichtig ist." Richard nimmt Simones Hand in seine, um ihr zu zeigen, dass sie es ist, die ihm wichtig ist.

Versöhnt sich Simone mit Richard?

AWZ: Simone und Richard legen ihren Streit bei.
Schweißt das Drama um Jennys Entführung Simone und Richard wieder zusammen?

Simone lässt es zu, dass Richard ihre Hand nimmt und gibt sich für einen Moment der neu gefundenen Nähe zu ihrem Ehemann hin. Aber dann erinnert sich daran, wie die Dinge mittlerweile zwischen ihnen stehen und zieht ihre Hand wieder zurück. "Richard, ich bin die Frau, von der du dich scheiden lassen willst. Vielleicht solltest du das der Frau erzählen, mit der du deine Zukunft verbringen möchtest."

Ist damit die Tür, die sich einen Spalt breit zwischen Simone und Richard geöffnet hat, wieder zugefallen? Oder zeigt sich schon bald, dass ihr Band undurchtrennbar ist? Schau dir jetzt schon bei TV NOW an, wie die Geschichte mit Simone und Richard bei AWZ weitergeht.