In Bremen-Vegesack

Vermisstensuche in der Weser: Frau alarmiert die Feuerwehr

Vermisstensuche in der Weser. Foto: Friso Gentsch/Archiv
© deutsche presse agentur

01. September 2020 - 10:19 Uhr

Großaufgebot an Einsatzkräften in Bremen-Vegesack

In Bremen hat die Feuerwehr in der Weser nach einer vermissten Person gesucht. Wie alt der oder die Vermisste ist, ist unklar. Zahlreiche Boote und Taucher von Feuerwehr, DLRG sowie anderen Hilfsorganisationen waren im Einsatz.

Passantin wählte den Notruf

Gegen 21 Uhr meldete sich eine Frau bei der Feuerwehr, sie habe im Bereich des Fähranlegers Vegesack etwas im Wasser treiben sehen. Einsatzkräfte aus Bremen, Bardenfleht, Lemwerder und Brake rückten an. Die Dunkelheit erschwerte die Suchmaßnahmen. Nach zwei Stunden sei die Suche erfolglos eingestellt worden, berichtet die Feuerwehr. Deshalb bleibt es zunächst unklar, ob tatsächlich ein Mensch zu Schaden gekommen ist - oder es sich bei der anfänglichen Sichtung möglicherweise um Treibgut handelte.