Mysteriöse Wendung im Vermisstenfall Sidra aus dem Saarland

Polizei geht davon aus, dass 12-Jährige mit Freund durchgebrannt ist

Bild der vermissten Sidra (12) aus dem Saarland
Sidra wird noch immer vermisst.
Polizei Saarland

Mysteriöse Wendung im Vermisstenfall der zwölfjährigen Sidra: Nachdem ihre ebenfalls vermisste Freundin Nour (14) wieder aufgetaucht ist, fehlt von Sidra aus Völklingen noch immer jede Spur. Doch die Polizei scheint jetzt eine Theorie zu haben, wo das Mädchen sein könnte.

Vermisstenfall Sidra aus Völklingen: 12-Jährige mit Freund im Ausland?

Denn auf RTL-Anfrage gehe man nicht davon aus, dass dem Mädchen was passiert sei. Die aktuelle Vermutung der Ermittler: Es handle sich wohl eher um einen Fall von "mit dem Partner durchgebrannt". Die Polizei nehme an, dass Sidra sich mit ihrem Freund im Ausland befinde. Welche Hinweise dafür sprechen, ist bisher unklar.

Denn Kontakt soll es zu der 12-Jährigen keinen geben. Sie gilt weiterhin als vermisst und es wird offiziell immer noch nach ihr gesucht.

Polizei Völklingen bittet um Hinweise

Nour, die ältere der beiden, verließ am 15. August 2022 in den Nachmittagsstunden die Wohnung, in der sie mit ihren Eltern lebt. Sie wollte sich mit ihrer Freundin, der 12-jährigen Sidra treffen. Beide Mädchen kamen abends nicht nach Hause. Inzwischen ist Nour wieder da. Aber Sidra bleibt vermisst.

Die 12-Jährige Sidra ist ca. 1,30 Meter groß. Sie ist schlank und hat lange, schwarze Haare. Als sie verschwand trug sie eine blaue Jeans, ein weißes T-Shirt und weiße Turnschuhe. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Völklingen (Tel: 06898/202-0) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.