Seit Sonntag, dem 04. September galt Laura H. aus Bonn-Tannenbusch als vermisst. Die 14-Jährige wurde am besagten Tag zuletzt zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr gesehen. Zunächst gab es keine Hinweise darauf, wo sich die Jugendliche aufhalten könnte. Die Polizei hatte deshalb mithilfe der Öffentlichkeit nach ihr gesucht.

Nun teilt die Bonner Polizei mit, dass der Teenager unversehrt in Wuppertal angetroffen wurde. Die Öffentlichkeitsfahndung vom 16. September wird somit offiziell zurückgenommen. Die Polizei bedankt sich bei der Bevölkerung für die Unterstützung.