News
Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen und Videos

Vermisste Andrea Lehrmann aus Scharbeutz: Vom eigenen Mann getötet?

Vermisste Frau Scharbeutz
Andrea Lehrmann aus Scharbeutz wird seit dem 29. Dezember 2017 vermisst. (Foto: Polizei)

Bei der Befragung des Verdächtigen wurden die Ermittler stutzig

Ein 39-Jähriger aus dem Landkreis Scharbeutz in Schleswig-Holstein steht im dringenden Tatverdacht, seine Ehefrau Andrea Lehrmann getötet zu haben. Von der 41 Jahre alten Frau fehlt aber auch nach der Festnahme ihres Mannes jede Spur. Es werde noch nach ihr gesucht, teilte die Staatsanwaltschaft in Lübeck mit.  

Kollegen meldeten Andrea Lehrmann als vermisst

Lehrmanns Arbeitskollegen hatten sie am 29. Dezember als vermisst gemeldet, nachdem sie nicht auf der Arbeit erschienen war. Die Polizei ging zunächst von einer Vermissten aus, doch bei der Befragung des Ehemanns wurden die Ermittler stutzig. Auch wenn der Verdächtige weiter seine Unschuld beteuert, sitzt er in Untersuchungshaft. Das Ehepaar hat einen zehn Jahre alten Sohn, der aktuell von Familienangehörigen betreut wird. 

Lübecker Polizei bittet um Hinweise

Andrea Lehrmann ist ca. 170 cm groß und von kräftiger Statur. Sie hat blonde Haare. Sollten Sie Hinweise zum Verschwinden der Frau haben, dann melden Sie sich unter der Telefonnummer 0451-1310 bei der Lübecker Polizei.    

Mehr News-Themen