Nach 60 langen Jahren

Edeltraud besucht zum ersten Mal ihre Schwester Jolanta in Polen

28. April 2019 - 20:14 Uhr

Nach 60 Jahren wieder im Heimatland

Vor einem Jahr suchte Edeltraud nach ihrem unbekannten Vater sowie der polnischen Familie. Nach einer spannenden Suche konnte sie ihre Schwester Jolanta zum ersten Mal in die Arme schließen. Die konnte ihr nicht nur ihren leider verstorbenen Vater näher bringen, sondern ist ihr seitdem auch eine liebevolle Schwester. Jetzt besucht Edeltraud (70) ihre Schwester Jolanta (67) zum ersten Mal in Polen. Unser Video zeigt, wie die beiden dort eine ganz besondere Stadtführung erleben.

Edeltraud und Jolanta auf den Spuren des verstorbenen Vaters

"Ich bin total glücklich", freut sich Edeltraud. Und natürlich ist sie aufgeregt. Doch schon kurz nach ihrer Ankunft in Warschau sind die beiden so vertraut, als wären sie nie getrennt gewesen. "Für mich ist es ganz toll noch eine neue Familie kennen zu lernen", schwärmt Edeltraud. Als Gastgeschenk hat sie die gemeinsame "Vermisst"-Folge dabei, die Jolanta nun zum ersten Mal sieht. Außerdem gibt es von Sandra Eckardt noch eine ganz besondere Überraschung. Sie schickt die beiden Schwestern auf eine sehr individuelle Stadtführung durch Warschau, bei der sie auch auf den Spuren ihres Vaters wandeln. Beeindruckende Momente, wie unser Video dokumentiert.

Die ganze Folge von "Vermisst spezial - Das Wiedersehen" mit Sandra Eckhardt gibt es jederzeit auf Abruf bei TVNOW.