Verletzte bei Arbeitsunfällen auf Baustellen in Unterfranken

09. Mai 2020 - 10:40 Uhr

Bei Unfällen auf zwei Baustellen in Unterfranken sind drei Arbeiter verletzt worden. Nach Polizeiangaben vom Samstag entstand bei Arbeiten an einer Wasserleitung in Kleinheubach (Landkreis Miltenberg) durch eine plötzliche Druckwelle eine Staubwolke. Dadurch erlitt ein 61-Jähriger schwere Augenverletzungen. Er kam ins Krankenhaus. Sein 32 Jahre alter Kollege überstand den Unfall leicht verletzt.

In Aschaffenburg stürzte ein 46-Jähriger fünf Meter tief von einer Hebebühne. Der Mann hatte zuvor an der Decke einer Halle Leitungen verlegt. Der Rettungsdienst brachte ihn mit schweren Kopfverletzungen in eine Klinik. Nach den beiden Unfällen am Freitag ermittelte die Kriminalpolizei.

Quelle: DPA