Verkauf von Aluminiumhütte Rheinfelden an Rusal perfekt

16. April 2021 - 13:43 Uhr

Rheinfelden (dpa/lsw) - Die Übernahme der insolventen Aluminiumhütte Rheinfelden durch den russischen Konzern Rusal ist unter Dach und Fach. Dies teilte Rusal am Freitag mit. Zugleich wurde der Rusal-Manager Eric Martinet zum neuen Geschäftsführer des Unternehmens berufen. Der neue Eigentümer kündigte Investitionen und den Ausbau der Geschäfte an. Konkretere Angaben machte er aber nicht. Erst kürzlich hatte das Bundeswirtschaftsministerium den Kauf genehmigt, auch das Bundeskartellamt hatte grünes Licht gegeben. Der Kaufpreis wurde nicht genannt.

Um den Erwerb der Aluminiumhütte mit Sitz in Rheinfelden (Kreis Lörrach) hatten sich auch die Investorengruppe Euroatlantic und ein mittelständisches Konsortium bemüht. Die Umsätze der Aluminium Rheinfelden GmbH waren im vergangenen Jahr gesunken. Vor allem die krisengeschüttelte Automobilbranche nahm weniger Produkte ab. Schließlich geriet das Ende des 19. Jahrhunderts gegründete Unternehmen unter finanziellen Druck und musste Insolvenz beantragen. In der Produktion in Rheinfelden gab es zuletzt mehr als 200 Arbeitsplätze.

© dpa-infocom, dpa:210416-99-230465/2

Quelle: DPA

Auch interessant