Verfolgungsjagd mit Polizei endet im Garten

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration
© deutsche presse agentur

16. Juli 2020 - 15:31 Uhr

Ein betrunkener 22-Jähriger hat sich in der Oberpfalz eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert - sie endete für ihn in einem Garten und mit drei verletzten Beamten.

Doch der Reihe nach: Eine Streife wollte den jungen Mann in der Nacht zu Donnerstag in Bad Kötzting (Landkreis Cham) kontrollieren. Dieser raste jedoch nach Angaben der Polizei mit hohem Tempo davon, gefolgt von mehreren Streifen. In einem Kreisverkehr versperrten zwei Polizeiwagen ihm den Weg. Der junge Mann bog vorher ab, geriet dann aber auf einen Grünstreifen und fuhr einen Abhang hinunter in einen Garten. Seine Flucht zu Fuß endete kurze Zeit später.

Die Polizei stellte Auto und Führerschein sicher. Zwei Polizeiwagen wurden bei der Verfolgungsfahrt beschädigt und drei Beamte dabei leicht verletzt.

Quelle: DPA