"Verfolgt - Stalkern auf der Spur: Zwei unglaubliche Fälle für Leo Martin

"Verfolgt - Stalkern auf der Spur: Zwei unglaubliche Fälle für Leo Martin
Zwei unglaubliche Fälle für Leo Martin

Eine schockierende Entdeckung

Auch in der dritten Folge von „Verfolgt – Stalkern auf der Spur“ beschäftigt sich der ehemalige Geheimagent Leo Martin mit zwei unglaublichen Fällen. Im ersten Fall traut sich eine Frau nicht mehr aus dem Haus, weil sie auf offener Straße verprügelt worden ist. Und, im zweiten Fall macht der Stalking-Experte eine schockierende Entdeckung.

In der dritten Folge von „Verfolgt – Stalkern auf der Spur“ wird Ex-Geheimagent Leo Martin mit unfassbarer Gewalt konfrontiert: Eine Frau traut sich nicht mehr aus dem Haus, weil sie auf offener Straße aus heiterem Himmel brutal verprügelt worden ist. Auslöser war offenbar ein harmloser Kinderstreit: Nachdem sich ihre kleine Tochter mit einem Nachbarsjungen gezankt hatte, suchte die Frau das Gespräch mit dessen Stiefvater. Doch der will nicht reden, sondern pöbelt die alleinerziehende Mutter sofort an. Seitdem wird sie von dem Mann terrorisiert. Leo Martin muss schnell handeln, bevor die Situation völlig außer Kontrolle gerät.

In seinem zweiten Fall macht der Ex-Agent eine schockierende Entdeckung: Damit ein Mann seine Noch-Ehefrau tyrannisieren kann, lässt er seine elfjährige Tochter bei Frost alleine in der Dunkelheit zurück. Sein Opfer hat schon dreimal versucht, sich das Leben zu nehmen - die ständigen Attacken haben der Frau den Boden unter den Füßen weggerissen. Ihr alkoholabhängiger Noch-Ehemann schläft häufig vor ihrer Wohnungstür, zersticht ihre Autoreifen und zerstört ihre Fensterscheiben. Kann Leo Martin den verantwortungslosen Täter in die Schranken weisen?

Bekommt Karin kalte Füße wegen der Hochzeit?

Folge: "Und es war le-gen-där!"

Bekommt Karin kalte Füße wegen der Hochzeit?