Vereinzelte Schauer in Hessen möglich: Verbreitet sonnig

Eine Frau geht bei regnerischem Wetter durch Frankfurt. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
Eine Frau geht bei regnerischem Wetter durch Frankfurt. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
© deutsche presse agentur

21. April 2021 - 8:42 Uhr

Offenbach (dpa/lhe) - Verbreitet sonnig, aber Regen möglich: Am Mittwoch kann es bei lokalen Gewittern in Hessen gebietsweise ungemütlich werden. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach sagte tagsüber stellenweise kräftigen Wind, Starkregen und Hagel voraus. Einem DWD-Sprecher zufolge ziehen aber nur vereinzelt Schauer durch, Gewitter seien "ganz, ganz lokal" möglich. Verbreitet bleibt es demnach sonnig. Gegen Abend klingen die möglichen Schauer und Gewitter den Angaben zufolge auch wieder ab. Die Höchsttemperaturen erreichen laut DWD 15 bis 18 Grad.

Zum Wochenende bleibt es der Vorhersage zufolge trocken. Am Donnerstag kann es nur im Nordosten einzelne Schauer geben. Sonst soll es niederschlagsfrei bleiben, im Süden des Landes zeigt sich auch die Sonne. Die Höchstwerte erreichen 10 bis 14 Grad. Auch Freitag bleibt es laut DWD überwiegend niederschlagsfrei. Demnach ziehen nördlich des Mains Wolken auf, in Südhessen bleibt es oft heiter bis wolkig. Die Höchsttemperaturen steigen auf 12 bis 16 Grad.

© dpa-infocom, dpa:210421-99-287117/3

Quelle: DPA

Auch interessant