Vereinzelt Verstöße gegen Corona-Auflagen: Lage "ruhig"

Polizei fährt Streife am Rheinufer. Foto: Andreas Arnold/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

05. April 2020 - 16:20 Uhr

Die Polizei in Rheinland-Pfalz hat den Menschen im Land am Wochenende einen insgesamt "verantwortungsvollen" Umgang mit den Corona-Auflagen attestiert. Die Lage sei ruhig, sagte ein Sprecher des Innenministeriums in Mainz am Sonntag. Im gesamten Land seien an dem frühsommerlichen Wochenende rund 350 Ordnungswidrigkeiten von der Polizei festgestellt worden. Nicht mitgezählt seien dabei von Ordnungsämtern registrierte Verstöße. Vereinzelt habe es auch Straftaten gegeben, sagte der Ministeriumssprecher. Vor allem habe es sich bei den Verstößen um unerlaubte Ansammlungen gehandelt, meist von drei bis zehn Personen.

Quelle: DPA