Verdacht auf Adduktorenverletzung bei Stuttgarts González

Nicólas González vom VfB Stuttgart liegt verletzt auf dem Boden. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

08. Februar 2020 - 16:50 Uhr

Stürmer Nicólas González fehlt dem Fußball-Zweitligisten VfB Stuttgart womöglich nicht nur beim nächsten Auswärtsspiel gegen den VfL Bochum. Der Argentinier ist nach seiner fünften Gelben Karte gesperrt, wurde beim 3:0 gegen Erzgebirge Aue am Samstag aber schon in der ersten Halbzeit verletzt ausgwechselt. Bei ihm bestehe der Verdacht auf einen Faserriss in den Adduktoren, sagte Trainer Pellegrino Matarazzo nach Schlusspfiff.

Quelle: DPA