9. Juli 2019 - 18:00 Uhr

So finden Sie einen guten Ventilator - online oder im Geschäft

Tropische Hitze ist in Deutschland inzwischen keine Seltenheit mehr. Da stellt sich die Frage, wie man diese Temperaturen aushält - vor allem in einer Dachgeschosswohnung oder im Büro. Die wenigsten Menschen können sich an solchen Hundstagen entspannt an den See legen oder haben eine Hightech-Klimaanlage, die die Raumtemperatur auf angenehme 23 Grad absenkt. Eine Lösung kann der gute alte Ventilator sein.

Ein bisschen Luftzug im Zimmer fühlt sich erfrischend an und sorgt für eine gefühlte Erleichterung bei einer Hitzewelle. Doch es ist ein weitverbreiteter Irrglaube, dass ein Ventilator kühlt. Das tut er nicht. Das Gerät sorgt lediglich für Luftbewegung. Immerhin fühlt sich das kühler an. Wir zeigen, welche Ventilator-Arten es gibt und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Welcher Ventilator für welches Einsatzgebiet?

Auf den richtigen Ventilator kommt es an
Welcher Ventilator eignet sich für was?
© imago images / Westend61, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Im Grunde arbeiten alle Ventilatoren auf die gleiche Art. Ein Motor treibt einen Propeller an. Dieser sorgt dann für einen Luftstrom. Die Geräte unterscheiden sich durch ihre Bauart. Das sind die Klassiker:

  • Tischventilator
  • Säulenventilator
  • Standventilator
  • Deckenventilator

Der Tischventilator

Der Tischventilator hat nur eine begrenzte Reichweite
Für den Nahbereich: der Tischventilator
© iStockphoto

Ein Tischventilator* ist meist recht klein und flexibel einsetzbar. Es gibt Modelle, die man mit Batterien betreiben kann. Das ermöglicht eine große räumliche Flexibilität. Aber die Leistung ist entsprechend gering. Geräte, die ans Stromnetz angeschlossen werden, sind deutlich leistungsstärker. Bei der Kaufentscheidung sollte man ebenfalls bedenken, dass Tischventilatoren nur für den Nahbereich geeignet sind. Wer in einem größeren Umfeld für Erfrischung sorgen will, kommt hier nicht weit.

Der Säulenventilator

Der Säulen oder Turmventilator
Der Säulenventilator
© iStockphoto

Diese Geräte sind die elegantesten Windmaschinen im Markt. Bauartbedingt sind Säulenventilatoren* recht schlank. Dadurch lassen sie sich gut im Raum verstecken bzw. nehmen gar nicht so viel Platz weg. Säulenventilatoren oder Turmventilatoren sorgen für einen recht ordentlichen Luftdurchsatz und sind somit auch in größeren Räumen einsetzbar. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Geräte in der Regel leiser sind als Geräte anderer Bauart.

Der Deckenventilator

Der Deckenventilator
Der Deckenventilator kann optimal an den Raum angepasst werden
© iStockphoto, Chuck Collier Schmidt

In vielen Filmen, die in südlichen Gefilden spielen, ist er eine beliebte Requisite: der Deckenventilator*. Wer sich so ein Teil zulegen möchte, muss bedenken, dass der Installationsaufwand recht hoch ist. Das Gerät muss fest verkabelt werden. Unter Umständen ist noch eine Steuereinheit vonnöten. Und wenn das Ding einmal eingebaut ist, bleibt es da. Auch im Winter. Der Preis ist zudem ein Faktor. Die Deckengeräte können schon mal ein paar Hunderter kosten. Allerdings können die Flügel, die die Frische bringen sollen, optimal auf den jeweiligen Raum angepasst werden.

Entscheidungshilfe beim Ventilatorkauf

Wer sich einen Ventilator zulegen möchte, sollte folgende Punkte bei seiner Kaufentscheidung bedenken:

  • Wo soll das Gerät eingesetzt werden?
  • Wie groß ist der Bereich, der mit bewegter Luft abgedeckt werden soll?
  • Gibt es bauliche Einschränkungen für das geplante Gerät (niedrige Decke beim Deckenventilator oder zu wenig Platz für einen Standventilator)
  • Wie viel Geräusch darf das Gerät machen? Stört es den Kollegen im Büro?
  • Wie viel Geld wollen Sie ausgeben?
Ventilatoren müssen richtig eingesetzt werden
Ein Luftzug ist gut. Aber bitte mit Bedacht!
© iStockphoto

Wenn Sie sich ein für Ihre Bedürfnisse passendes Gerät angeschafft haben, sollte Sie auch bedenken, dass es durchaus "ungesund" sein kann, wenn Sie sich dem Luftzug direkt und zu lange aussetzen. Trotzdem kann ein richtig eingesetzter Ventilator eine nützliche Hilfe sein, heiße Tage zu überstehen. Sehen Sie hier, wann die nächste Hitzewelle kommt.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.