Vattenfall streicht in Deutschland 1.500 Stellen

15. Februar 2016 - 13:18 Uhr

Der schwedische Energiekonzern Vattenfall will im Rahmen seines Sparkurses bis Ende kommenden Jahres rund 2.500 Stellen streichen, davon alleine 1.500 in Deutschland. Rund 400 Arbeitsplätze sollen in Schweden wegfallen und etwa 500 in den Niederlanden, wie der Rivale von E.ON und RWE mitteilte.

Die Kosten sollten 2014 um zusätzliche 1,5 Milliarden Kronen (rund 360 Millionen Euro) gesenkt werden. Dieses Jahr werden Einsparungen von drei Milliarden Kronen (360 Millionen Euro) angestrebt, wie der Konzern bekräftigte. Erst kürzlich hatte Vattenfall angekündigt, den Verkauf eins Teils des Braunkohlekraftwerks im sächsischen Lippendorf zu prüfen.