Hitze-Drama auf Uni-Parkplatz

Vater vergisst Kind im heißen Auto - Dreijähriger stirbt

2. August 2019 - 6:33 Uhr

Außentemperatur über 33 Grad

Der kleine  Oliver wurde nur drei Jahre alt. Das Kind ist tot, weil sein Vater ihn im Auto vergessen hat, an einem heißen Tag. Dieses Drama ereignete sich auf einem Parkplatz in Evansville im US-Bundesstaat Indiana.

Keine Ermittlungen gegen den Vater

Parkplatz der der University of Southern Indiana
Aufi diesem Uni-Parkplatz in Evansville ereignete sich das Unglück.

Die Polizei stuft das tragische Geschehen als Unfall ein. Eine Strafverfolgung gegen den Vater ist nicht geplant. "Nachdem wir lange mit dem Vater und der Mutter gesprochen und eine Untersuchung vor Ort durchgeführt haben, scheint es wirklich keine böswilligen Absichten gegeben zu haben", sagte Sheriff Dave Wedding.

Der Vater sei sehr "verstört" gewesen, so Wedding, Er habe "schlicht vergessen, dass das Kind im Auto war."

Der Mann ist Angestellter der University of Southern Indiana (USI). Die Uni reagierte mit einer einfühlsamen Mitteilung auf das Drama: "Unser tief empfundenes Beileid gilt der Familie dieses kleinen Kindes. Dies ist ein Verlust, den kein Elternteil ertragen müssen sollte. Wenn Sie ein Kind in Ihrem Leben haben, umarmen Sie es bitte fest und denken Sie daran, dass Beratungsdienste verfügbar sind, wenn Sie sie brauchen", schrieb USI-Präsident Ronald Rochon.

Am Tag des Unglücks, dem vergangenen Dienstag, herrschten in Evansville Temperaturen von über 33 Grad. Bei diesen Temperaturen kann sich ein Auto innerhalb von 20 Minuten auf fast 70 Grad aufheizen.