„I loved her first“

Vater überrascht Tochter bei Hochzeit mit Lied in Gebärdensprache

18. November 2019 - 10:21 Uhr

Im Video: Rührende Überraschung sorgt für Gänsehaut

Eine Liebeserklärung vom Vater und das an der eigenen Hochzeit - das rührt wohl jede Braut zu Tränen. Ali Kimans Papa Al Jones hat da noch einen draufgesetzt. In Gedenken an die wohl schwerste Zeit ihres Lebens hat er während der Feier das Lied "I loved her first" (dt. "Ich liebte sie zuerst") in Gebärdensprache vorgetragen. Wie unglaublich bewegt Ali von der Überraschung ihres Vaters war, sehen Sie im Video.

Ali konnte nach Unfall nicht mehr sprechen

2017 hatte Ali Kilman aus Ashland im US-Bundesstaat einen schweren Autounfall. So schwer, dass ihr Kiefer anschließend mit Drähten fixiert werden musste, wie die britische Online-Zeitung "Metro" berichtet. Sprechen konnte sie so nicht mehr. Um sich zu verständigen, lernte sie Gebärdensprache. Das Problem: Ihre Familie tat sich schwer, diese auch zu lernen. Gemeinsam entschieden sie, sich über eine Tafel, ein sogenanntes White Board, zu verständigen.

Was Ali Kilman nicht wusste: Trotz der White-Board-Lösung hat ihr Vater weiter Gebärdensprache erlernt - und sie damit an ihrer Hochzeit überrascht. In Erinnerung an die schwere Zeit, die die Familie gemeinsam gemeistert hat, sang er seiner Tochter das in den USA zur Hochzeit beliebte Lied "I loved her first" von Heartland vor - und zwar in Gebärdensprache. Eine Überraschung, die Ali zu Tränen gerührt hat, wie unser Video zeigt.