RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
News
Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen und Videos

Vater fährt mit zerstückelter Ehefrau im Kofferraum herum

Die französische Polizei nahm die Tatverdächtigen in Verdun fest.
In Doussard soll ein Mann mit der Leiche seiner Ehefrau im Kofferraum rumgefahren sein. (Symboldbild)

Die Kinder sind 6 und 8 Jahre alt

Er fuhr einfach herum. Dass in seinem Kofferraum die Überreste seiner eigenen Ehefrau liegen könnte, damit hatte keiner gerechnet. Sie lag tot in einem Koffer. Besonders makaber: Auf der Rückbank der Autos saßen die beiden sechs und acht Jahre alten Töchter des Ehepaars. 

Nachbarn machten auf den mutmaßlichen Mord aufmerksam

Wie konnte es dazu kommen? Am Sonntagmorgen gegen fünf Uhr soll die Polizei im französischen Doussard den Wagen eines Mannes angehalten haben. Als sie den Kofferraum des Auto öffneten, hätten sie die Leiche einer Frau gefunden, wie die französische Zeitung "Le Parisien" berichtet. Angeblich war es die Ehefrau des Fahrers. Sie habe zerstückelt in einem Koffer gelegen. 

Die Nachbarn des Mannes sollen der Polizei den Hinweis gegeben haben, mal einen genaueren Blick auf den Mann und dessen Auto zu werfen. Und tatsächlich: Die Beamten deckten die schreckliche Straftat auf. Ermittlungen seien eingeleitet worden, heißt es. 

Kinder in Gewahrsam

Auf der Rückbank des Wagens fuhr der Familienvater seine zwei kleinen Töchter im Grundschulalter durch die Gegend. Unwissend, dass die Leiche ihrer Mutter im Kofferraum liegt. Beide Mädchen sollen unversehrt sein. Beide wurden von der Polizei in Gewahrsam genommen. 

Mehr News-Themen