Van Morrison kündigt neue Musik an

Van Morrison
© BANG Showbiz

31. März 2020 - 17:00 Uhr

Van Morrison will die Quarantäne dazu nutzen, um neue Musik zu schreiben.

Das Problem dabei: Der nordirische Künstler kann sich gerade nur schwer dazu aufraffen. "Ich will schreiben, aber ich werde im Moment ein wenig faul", gesteht der 74-Jährige. "Ich hätte eigentlich sechs Gigs in London spielen sollen, also bin ich statt der Tour einfach nur zuhause. Aber ich versuche, wieder Songs zu schreiben."

Dabei ist es wahrlich nicht so, als habe der Musiker in letzter Zeit nur auf der faulen Haut gelegen. So veröffentlichte er Anfang des Monats das Buch 'Keep 'Er Lit: New Selected Lyrics', das eine Sammlung seiner Songtexte enthält. "Einige meiner Werke sind einfach Lyrik, sie könnten ein Song oder ein Gedicht sein und einige sind Poesie mit einem musikalischen Hintergrund, wie 'On Hyndford Street', das auf meine frühen Tage basiert und wie ich die Plattenkollektion meines Vaters und Radio Luxembourg anhörte", erzählt der 'Brown Eyed Girl'-Interpret im Gespräch mit der Zeitung 'The Independent'. "Ich habe ein Buch mit Songs von Cole Porter und seine Lyrics sind pure Poesie. Ich denke nicht, dass ein großer Unterschied [zu meinen Lyrics] besteht."

BANG Showbiz