RTL News>News>

Valentinstag: Gewerkschaft kritisiert "Liebesgrüße zum Niedriglohn"

Valentinstag: Gewerkschaft kritisiert "Liebesgrüße zum Niedriglohn"

Wer am Valentinstag Blumen kauft, sollte nach Ansicht der IG BAU nicht nur an seinen Partner denken. "Liebesbeweis und Niedriglohn passen nicht zusammen", so die Gewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt. Floristen bekämen noch immer viel zu wenig Lohn, beklagte der stellvertretende IG BAU-Bundesvorsitzende Harald Schaum.

Zwar verdienten sie seit Einführung des gesetzlichen Mindestlohns im Januar 8,50 Euro. Aber das sei zu wenig: "Es ist beschämend, dass gelernte Fachkräfte so schlecht bezahlt werden."