RTL News>News>

USA: Volk unterstützt Afghanistan-Krieg immer weniger

USA: Volk unterstützt Afghanistan-Krieg immer weniger

Die Unterstützung der Amerikaner für den Krieg in Afghanistan ist massiv gesunken. Einer Umfrage zufolge lehnen 69 Prozent der Befragten das Engagement der USA am Hindukusch ab. Noch vor wenigen Monaten waren es lediglich 53 Prozent, berichteten am Dienstag die 'New York Times' und der TV-Sender CBS. Rund zwei Drittel der Amerikaner sind zudem der Meinung, dass der Krieg einen schlechten oder gar sehr schlechten Verlauf nimmt.

Die Ursachen der 'Kriegsmüdigkeit' sind unklar. Allerdings verweist die 'New York Times' in diesem Zusammenhang auf das jüngste Massaker eines US-Soldaten, der bei einem Amoklauf in Afghanistan 17 Zivilisten tötete, darunter viele Kinder. Wie das Blatt weiter berichtet, gebe es im Weißen Haus weiterhin Überlegungen, den Truppenabzug aus Afghanistan zu beschleunigen. Nach derzeitigem Stand sollen die Nato-Soldaten bis Ende 2014 abziehen.