USA verlieren wieder Drohne

15. Februar 2016 - 11:36 Uhr

Die USA haben nach einem Bericht des Senders CNN innerhalb von nur wenigen Tagen eine zweite Drohne verloren. Demnach stürzte ein unbemanntes Aufklärungsflugzeug vom Typ MQ-9 Reaper über den Seychellen im Indischen Ozean ab - direkt auf den Flughafen der Insel Mahé. CNN berief sich dabei auf einen Luftwaffensprecher. Dem Sender zufolge ist die Absturzursache unklar.

Anfang Dezember war eine US-Drohne in die Hände des Irans gefallen. Teheran behauptet, den Flugroboter zur Landung gezwungen zu haben.