USA und Südkorea planen Ernstfall-Reaktion gegen Nordkorea

15. Februar 2016 - 11:32 Uhr

Die Streitkräfte der USA und Südkoreas haben nach eigenen Angaben einen gemeinsamen Einsatzplan für den Fall militärischer Provokationen durch Nordkorea entwickelt. Er erlaube eine "unmittelbare und entschiedene Reaktion auf jede nordkoreanische Provokation".

Der Plan sei nach dem nordkoreanischen Angriff auf die zu Südkorea gehörende Insel Yonpyong im November 2010 entwickelt und am vergangenen Freitag unterzeichnet worden, teilten die US-Streitkräfte Korea (USFK) mit.

Wie der Ernstfall-Plan im Detail aussieht, blieb unklar, ebenso, was genau als "Provokation" aufgefasst wird. Militärs in Südkorea deuteten jedoch an, dass die USA ihrem Bündnispartner auch bei begrenzten Konflikten und nicht erst bei einem Kriegsausbruch sofort beistehen würden.