Fahrassistenz-Systeme laden offensichtlich zu Nickerchen ein

Dieser Mann schläft seelenruhig am Steuer - bei 110 km/h auf der Autobahn

26. August 2019 - 11:11 Uhr

Tesla-Fahrer schläft auf der Autobahn und wird zufällig gefilmt

Clint Olivier und seine Frau trauten ihren Augen kaum: Als sie auf einer Autobahn in US-Bundesstaat Kalifornien einen Tesla überholen, sehen Sie, dass der Fahrer seelenruhig ein Nickerchen hält und halten das Ganze im Video fest. Sehen Sie selbst!

Fahrer muss immer eingreifen können - eigentlich

In Zukunft, sagen Forscher, werden wir alle in autonomen Fahrzeugen unterwegs sein. Wir können dann in Ruhe lesen, Karten spielen oder Musik hören. Oder gar ein Nickerchen halten. Das gibt es zwar schon und heißt Bahn, aber schon jetzt gibt es für Autos Fahrassistenz-Systeme, die das Fahrzeug ganz autonom durch die Straßen steuern können - aber eigentlich nicht sollen!

Zum Beispiel in den Modellen des US-amerikanischen Herstellers Tesla. Allerdings muss der Fahrer auch in einem Tesla stets wach sein und seine Hände am Lenkrad lassen, um eingreifen zu können. Wenn die Hände vom Lenkrad genommen werden, ertönt ein Warnsignal.

Doch immer wieder werden Menschen dabei erwischt, wie sie bei vollem Tempo hinter dem Steuer eines Tesla schlafen. Wie dieser Mann im südkalifornischen Santa Clarita - gefilmt von der Frau des überholenden Fahrers Clint Olivier. Wie der die ganze Szenerie erlebte - das sehen Sie in unserem Video!

Tesla wurde bereits mit diesen Bildern konfrontiert - hat zu diesen Vorfall aber bisher keine Stellung genommen.