USA stärkt irakisches Militär

07. Januar 2014 - 21:57 Uhr

Angesichts des Vormarsches von Terroristen im Irak wollen die USA der Regierung in Bagdad rascher militärisches Gerät zur Verfügung stellen. Die USA hatten sich zuletzt sehr beunruhigt über das Erstarken von Al-Kaida-Kämpfern im Westen des Iraks gezeigt. Die Extremisten besetzten unter anderem Teile der Stadt Falludscha.

Die US-Armee war 2003 im Irak einmarschiert und hatte den Diktator Saddam Hussein gestürzt. Nachdem sie keine stabile Nachkriegsordnung herstellen konnten, verließen die letzten US-Truppen im Dezember 2011 den Irak.