RTL News>News>

USA: Schmerzmittel-Sucht - Baby-Cuddler helfen Neugeborenen beim Entzug

Schmerzmittel-Sucht

Opioide: Baby-Cuddler helfen Neugeborenen beim Entzug

Opioid-Sucht: Viele Babys mit Entzugserscheinungen RTL-Korrespondentin Hanna Klouth in USA
02:15 min
RTL-Korrespondentin Hanna Klouth in USA
Opioid-Sucht: Viele Babys mit Entzugserscheinungen

30 weitere Videos

USA: 400.000 Menschen seit 1997 an Opioiden gestorben

Schmerzmittel, erst Segen dann Fluch: Opioide wirken Wunder gegen Schmerzen. Doch die Sucht-gefahr wird unterschätzt: Rund 400.000 Menschen sind in den USA seit 1997 an den Folgen der Opioid-Sucht gestorben. Ärzte verschreiben die Schmerzmittel häufig - insbesondere bei Schwangeren mit fatalen Folgen. Alle 15 Minuten wird in den USA ein Baby mit Entzugserscheinungen geboren. Süchtige Eltern, ehrenamtliche Cuddler (deutsch: Kuschlerinnen), die Babys beim Entzug helfen, und die - dem Opioid-Verkauf hilflos gegenüberstehende - Polizei: RTL-Korrespondentin Hanna Klouth hat sich das im US-Bundesstaat West Virginia angeschaut - im Video.