Diese Tour vergessen die Kids so schnell nicht

Busfahrerinnen retten zwei Kinder und werden jetzt als Heldinnen gefeiert

02. August 2019 - 10:14 Uhr

Im Video: Das sagen die Busfahrerinnen zu der Rettung der Kinder

Es ist die größte Sorge aller Eltern: Das eigene Kind läuft weg. Spurlos verschwunden. An einem Tag irrten in den USA gleich zwei Kinder völlig allein durch die Straßen - und beide Male eilt ihnen eine Busfahrerin zur Hilfe. Jetzt werden die beiden als Heldinnen gefeiert. Die unglaublichen Geschichten und was die Busfahrerinnen selbst dazu sagen, zeigen wir im Video.

„Ich danke Gott, dass ich zum richtigen Zeitpunkt an diesem Ort war“

Ein Kleinkind läuft über die Straßen von Milwaukee alleine und barfuß. Als Busfahrerin Cressida Neal das sieht, hält sie sofort an. "Da habe ich direkt meine Mutterinstinkte gespürt", erzählt sie. Nach Polizeiangaben verbrachte das Kind die Nacht bei seiner Großmutter. "Ich wusste, dass das Kind Hilfe brauchte. Ich danke Gott, dass ich zum richtigen Zeitpunkt an diesem Ort war, um ihm helfen zu können", sagt die Busfahrerin.

Auch interessant