USA: Keine Chemiewaffen in Syrien

15. Februar 2016 - 11:54 Uhr

US-Außenminister Kerry kann nicht bestätigen, dass im syrischen Krieg Chemiewaffen eingesetzt wurden. Nach einem Telefonat mit dem israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu stellte er klar, dass auch Netanjahu entsprechende Berichte nicht bestätigen habe können. Der israelische Militärgeheimdienst hatte von Hinweisen auf das Giftgas Sarin gesprochen und Fotos von Opfern gezeigt.

Derweil sind die beiden in der syrischen Provinz Aleppo entführten Bischöfe einen Tag nach ihrer Entführung wieder freigelassen worden.