Phyllis verteidigt ihre Kinder wie eine Löwin

Mann starrt bei 15-Jähriger durchs Fenster: Dann lernt er Mutter kennen - auf die harte Tour

12. Februar 2021 - 16:29 Uhr

Dieses Mutter-Manöver lässt jeden Footballspieler blass aussehen

Mit einer Mutter sollte man sich besser nicht anlegen – der lebende Beweis dafür ist Phyllis Pena aus Lake Jackson im US-Bundesstaat Texas. Als sie morgens vom Einkaufen nach Hause kam, entdeckte sie im Vorgarten einen Mann, der durchs Fenster ins Zimmer ihrer 15 Jahre alten Tochter spähte. Sofort war ihr Beschützerinstinkt geweckt. Videoaufnahmen einer Dashcam zeigen, wie Phyllis den Fremden vor ihrem Haus zu Boden wirft und festhält, bis die Polizei kommt.

Mutter wollte einfach ihre Tochter beschützen

"Meine Kinder sind mein Leben und ich will sie einfach beschützen", erzählte die Mutter nach dem Vorfall. Als sie den jungen Mann im Vorgarten bemerkte, rief sie sofort die Polizei und meldete, dass ein Unbekannter ins Fenster ihrer Tochter schauen würde. Die Beamten rückten an, doch dem Verdächtigen gelang zuerst die Flucht. Die Beamten spürten ihn dann aber kurze Zeit später in der Nachbarschaft auf und nahmen die Verfolgung auf.

Zu seinem Pech entschied sich der Mann, auf der Flucht noch einmal am Haus von Phyllis und ihrer Familie vorbeizulaufen. Die Mutter, die noch immer aufgeregt mit ihrer Tochter im Vorgarten stand, sah ihn kommen. Was dann passierte, wäre ohne die Video-Aufnahmen wohl kaum zu glauben. Phyllis antizipierte den Laufweg des Flüchtenden, packte ihn und warf ihn zu Boden. Starker Einsatz angesichts der Tatsache, dass sie viel kleiner als der Verdächtige ist. "Das war wirklich ein beeindruckendes Tackling", meint auch Roy Welch vom Lake Jackson Police Department.

Legt euch nicht mit Phyllis Pena an

Ihre Tochter eilte Phyllis zur Hilfe und gemeinsam hielten sie den Mann fest, bis ein paar Augenblicke später auch die Polizeibeamten angerannt kamen, um ihn festzunehmen. "Mein Instinkt war einfach, dafür zu sorgen, dass er nicht abhaut", erzählte die Mutter. Sie wollte den Polizisten eine Chance verschaffen, den Mann einzuholen.

"Es passiert nicht sehr oft, dass jemand wirklich so in Aktion tritt und sich selbst so in Gefahr bringt, um bei einer Festnahme zu helfen", sagte der Polizeisprecher. Auch die Polizisten im Einsatz waren dankbar für die Unterstützung und beeindruckt von Phyllis Qualitäten als Löwenmutter. Einer der Beamten habe ihr anerkennend die Faust hingehalten und gesagt, sie könne als Linebacker in der Defensive beim NFL-Team der Region, den Houston Texans anfangen. Nach der Entlassung von Superstar JJ Watt können die jede Verstärkung gebrauchen ...

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Polizei von Lake Jackson nimmt 19-Jährigen fest

Die Beamten identifizierten den Mann, der ins Fenster von Phyllis Tochter geschaut hatte als einen 19-Jährigen aus der Gegend. Sie nahmen ihn wegen Drogenbesitzes und Widerstand gegen die Polizeibeamten fest. Was genau er am Fester der 15-Jährigen zu suchen hatte, ist unklar.

Phyllis erklärte der Polizei, dass ihre Kinder zwar schon mal von dem jungen Mann gehört hätten, ihn aber nicht persönlich kennen würden, wie die "New York Post" schreibt. Fest steht aber: Der 19-Jährige wird es sich in Zukunft wohl zweimal überlegen, bevor er in die Fenster fremder Mädchen schaut.