16. Mai 2019 - 17:28 Uhr

Renter wollte nur Frieden stiften

In den USA schubst eine 25-Jährige einen Rentner brutal aus dem Bus. Der 75-jährige Serge Fournier starb einen Monat nach seinem Sturz an den Verletzungen. Wie Augenzeugen berichteten, hatte er zuvor die 25-jährige Cadesha Bishop gebeten, "netter gegenüber anderen Fahrgästen zu sein", nachdem sie lautstark im Bus gepöbelt hatte. Daraufhin schubste die Frau den Mann mit seinem Rollator aus dem Bus - wie Sie im Video sehen.

Frau hatte ihren Sohn dabei

Das Ganze soll sich in einem Bus in Las Vegas abgespielt haben. Anstatt Fournier zu helfen, der mit dem Kopf auf die Bordsteinkante aufgeschlagen war und dort lag, ging die Frau mit ihrem Sohn an der Hand einfach weg. Als die Polizei kam, wollte der Rentner nicht ins Krankenhaus gebracht werden.

Sein Zustand verschlechterte sich aber schnell, er kam doch noch am selben Abend ins Krankenhaus. Fast einen Monat später starb Fournier an den Folgen seiner Sturzverletzungen.

Bishop wurde wegen Mordes verhaftet.

Bishop wurde Anfang Mai verhaftet. Die 25-Jährige sitzt in Untersuchungshaft im Clark County Detention Center. Sie ist wegen Mordes angeklagt und eine vorläufige Anhörung ist für den 21. Mai angesetzt.