"Sie will meine Identität klauen!"

Süßes Mädchen reagiert skeptisch auf Fragebogen der Lehrerin

Ein Fragebogen der Lehrerin kommt einem Kind in den USA sehr seltsam vor.
Ein Fragebogen der Lehrerin kommt einem Kind in den USA sehr seltsam vor.
twitter/jessicashortall

"Sie möchte meine Identität klauen"

Name, Alter, Telefonnummer, Adresse, Namen der Eltern… diese und viele weitere Fragen stehen auf einem Bogen, den eine Grundschülerin in den USA ausfüllen soll. Aber diese Fragen sind ihr nicht ganz geheuer. Für das Mädchen ist klar: Die Lehrerin will ihre Identität klauen.

Süßer Tweet geht durch die Decke

Diese kleine aber süße Geschichte twitterte eine Mutter in den USA. „Meine Tochter weigert sich, das hier auszufüllen, und weist auf die vielen Felder hin, die beweisen, dass ihre Lehrerin versucht, ihre Identität zu klauen“, schreibt Userin „Judge Jessica“ zu dem Foto. Offenbar wollte die Lehrerin nur, dass alle Schüler ihren Charakter beschreiben. Ziemlich kurios, findet die Kleine.

Die Twitter-User feiern den Tweet der Mutter, dafür gab es schon fast 10.000 Likes. Ein User findet die Kritik der Grundschülerin sogar sehr gut. Sie habe völlig zurecht den Charakter-Bogen hinterfragt. Mit ihrer vorsichtigen Reaktion sei sie ein gutes Vorbild für die nächsten Generationen. Der Datenschutz ist dem kleinen Mädchen offenbar jetzt schon super wichtig.