Flug nach New York

Alarm im Flugzeug: Mysteriöse Nebelwolke in der Kabine

14. August 2019 - 12:46 Uhr

Video: Passagier filmt die rätselhafte Nebelwolke

Was war denn da los? In einem Flugzeug der US-amerikanischen Delta Airlines hat sich plötzlich eine Nebelwolke in einer vollbesetzen Kabine gebildet - und das kurz vor dem Start. Ein Passagier hat das mysteriöse Geschehen mit seinem Smartphone aufgenommen.

Keine Panik an Bord

Die Maschine sollte gerade von Jacksonville in Florida nach New York starten, als sich plötzlich dicker Qualm in der Kabine entwickelte. Niemand wusste woher die Nebelwolke kommt. Die Flugbegleiter hätten keine Durchsage gemacht, erzählt Fluggast Amanda Goncalves. Im Gegenteil, die hätten sogar gescherzt: "Sie haben gesagt, sie würden für Halloween üben", sagt Amanda. Der Qualm habe sich erst nach 30 Minuten aufgelöst, einen merkwürdigen Geruch habe es nicht gegeben. Anschließend sei das Flugzeug abgeflogen.

Für Amanda sei es ein Wunder gewesen, dass keine Panik an Bord ausgebrochen war. "Ich werde auf Flügen nicht panisch", sagt sie. Auch die Menschen, die neben ihr saßen, seien ganz ruhig geblieben.

Klimaanlage als Ursache

Wie Luftfahrtexperte Wayne Ziskal im Gespräch mit dem US-Sender CBS vermutet, könnte das Kondenswasser der Klimaanlage zur Nebelentwicklung geführt haben. Es sei nicht ungewöhnlich, dass an heißen und feuchten Tagen Nebel aus den Lüftungsöffnungen strömt. Er sei aber überrascht, dass die Passagiere so im Unklaren gelassen wurden. Fluggäste sollten solche ungewöhnlichen Situationen immer melden, so Ziskal.