US-Reporter Ostrovsky in Ostukraine ist frei

25. April 2014 - 15:03 Uhr

In der Ostukraine ist der von prorussischen Aktivisten festgehaltene US-Reporter Simon Ostrovsky nach drei Tagen wieder auf freiem Fuß. Er sei am Nachmittag freigelassen worden, teilte Ostrovsky telefonisch aus der Stadt Donezk mit.

Es sei zu früh, um über die Umstände seiner Freilassung zu sprechen, sagte der Journalist des US-Magazins 'Vice'. Er war am Montag in der Stadt Slawjansk, die von moskautreuen Aktivisten kontrolliert wird, in Gewahrsam genommen worden. Der 'Volksbürgermeister' Wjatscheslaw Ponomarjow hatte Ostrovsky als Faustpfand bezeichnet.