US-Polizei verhindert Auftragsmord auf spektakuläre Weise

06. April 2018 - 12:38 Uhr

Frau bringt mordlustigen Ex-Freund vor Gericht

So spektakulär hat die Polizei wohl noch nie einen Täter geschnappt. Der hatte einen Auftragsmörder auf seine Ex-Freundin angesetzt. Doch die Polizei bekam Wind von dem fiesen Plan und vereitelte die Tat. Dabei spielte die Ex-Freundin des Täters eine zentrale Rolle.

Rache als Mordmotiv

Die 33-Jährige hatte sich zuvor von ihrem aggressiven Freund getrennt und offenbar Rachegefühle in dem Mann ausgelöst. Als sie ihren Ex wegen Stalkings anzeigte, entwickelte der den Plan, sie töten zu lassen. Doch dazu kam es nicht, weil sie mit der Polizei auf spektakuläre Weise kooperierte.

Eigene Entführung vorgetäuscht

Die Frau täuschte auf Bildern ihre eigene Entführung vor, woraufhin der Täter sich mit Falschaussagen selbst belastete. So konnte ihn die Polizei überführen. Seine Ex-Freundin war von der ungewöhnlichen Ermittlungsweise zunächst schockiert, überstand die Aktion jedoch unbeschadet. Der Täter wurde zu 30 Jahren Haft verurteilt.