Sie war schwanger mit Zwillingen

US-Fußballerin Hope Solo erlitt eine Fehlgeburt und wäre daran fast gestorben

© picture alliance, Howard C. Smith/ISIPhotos /ZUMA Press

12. Juni 2019 - 18:56 Uhr

Komplikationen nach der Fehlgeburt

Die US-Sportlerin und olympische Goldmedaillengewinnerin Hope Solo (37) gab sich in ihrer Karriere auf dem Fußballfeld nie einfach geschlagen. Erst der Wunsch mit Ehemann Jerramy Stevens eine Familie zu gründen, stellte sie vor ungeahnten Herausforderungen und kostete sie fast ihr Leben, wie sie in einem Interview nun preisgab.

Solo wurden ihre Eileiter entfernt

Im Interview mit dem "Elle"-Magazin verriet die Sportlerin, dass sie 2018 eine Fehlgeburt erlitt. Eine Woche nach der grausamen Nachricht ging sie erneut mit starken Schmerzen zum Arzt. Dabei erfuhr sie, dass sie mit Zwillingen schwanger war. "Der Arzt hat gesagt, dass ich fast gestorben wäre", erklärt die ehemalige Torhüterin im Interview. Eines der Eier war eine Eileiterschwangerschaft. "Am Ende mussten sie mit meine Eileiter rausnehmen", so Solo.

Video: Hilaria Baldwin bestätigt ihre Fehlgeburt

Hope Solo ist mit ihrem Kummer nicht alleine!

Mit ihrem Schicksal ist Solo nicht alleine, viele prominente Frauen haben ebenfalls eine Fehlgeburt erlitten - Model Marie Nasemann, Sängerin Pink, Alec Baldwins Ehefrau Hilaria und auch Moderatorin Charlotte Würdig teilten ihre traumatischen Erlebnisse mit einer Fehlgeburt. Sie gingen damit an die Öffentlichkeit um anderen Frauen, die ähnlich Schlimmes durchmachen, wieder Mut und Hoffnung zu schenken.