Ermittlung auf eigene Faust

Frau rettet ihren gestohlenen Hund: „Ich hätte alles getan, um meinen Junior zurück zu bekommen“

07. Februar 2020 - 13:31 Uhr

Weggelaufen oder entführt?

Brandy Tejero aus dem US-Bundesstaat Colorado dachte, ihr Hund sei einfach nur weggelaufen. Sie habe stundenlang nach ihm gesucht, als plötzlich ein Nachbar die junge Frau ansprach: "Er meinte zu mir, dass zwei Männer meinen kleinen Junior mitgenommen hätten" erzählte Brandy. Die emotionale Geschichte der Hundemama - im Video.

Welpe Junior wurde entführt

Eine Überwachungskamera filmte, wie Welpe Junior entführt wurde.
Eine Überwachungskamera filmte, wie Welpe Junior entführt wurde.
© CNN

Die US-Amerikanerin wollte die Entführer ihres kleinen Hundes unbedingt aufspüren: "Ich hätte alles getan, um meinen Hund zurück zu bekommen" sagte sie. Brandy bemerkte, dass in der Nachbarschaft mehrere Überwachungskameras hingen. Und tatsächlich: Die Kamera am Nachbarhaus hatte die Hunde-Entführung gefilmt.

Brandy engagierte einen Privatdetektiv

Mit diesem Foto suchte Brandy Tejero nach ihrem Welpen Junior.
Mit diesem Foto suchte Brandy Tejero nach ihrem Welpen Junior.
© CNN

Die Video-Aufnahmen zeigten auch die Kennzeichen der Fahrzeuge, mit denen Welpe Junior entführt wurde. Ein Privatdetektiv konnte so die Adressen der Hunde-Diebe aufspüren. Brandy Tejero fuhr sofort zum Haus der Kidnapper, klingelte und zeigte ihnen ein Foto ihres Hundes.

Entführer wollten Junior wieder zurückbringen

Die Hunde-Entführer gaben sofort zu, dass sie Junior mitgenommen hatten: "Sie meinten, sie hätten Junior nur mitgenommen, weil er so alleine aussah und es geregnet hätte" berichtete Brandy Tejero. Sobald das Wetter sich bessert, hätten sie den kleinen Hund zurückbringen wollen.

Doch Brandy ist von dieser Geschichte nicht überzeugt: "Wenn sie ihn zurückbringen wollten, warum haben sie ihm dann ein neues Halsband gekauft?"
Doch egal, wie die Geschichte in Wahrheit abgelaufen ist: Brandy Tejero ist überglücklich, den kleinen Junior wieder zu haben.