Urteil: Keine Windräder nahe Burg Münzenberg

Die weithin sichtbare Ruine der mittelalterlichen Burg Münzenberg. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

16. September 2020 - 17:43 Uhr

In der Nähe der denkmalgeschützten Burg Münzenberg in der Wetterau dürfen keine Windräder gebaut werden. Das geht aus einem am Mittwoch veröffentlichten Urteil des Verwaltungsgerichts Gießen hervor (Az. 1 K 4076/17.GI). Es wies damit eine Klage auf Erteilung einer sogenannten immissionsschutzrechtlichen Genehmigung für vier Windenergieanlagen ab. Durch die 200 Meter hohen Windräder in einer Entfernung von drei bis vier Kilometern werde die Burg als Kulturdenkmal erheblich beeinträchtigt, so das Gericht. Das verstoße gegen das hessische Denkmalschutzgesetz. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Quelle: DPA